Mo. Jun 17th, 2024

Autofahrer müssen sich am Wochenende am Rüsselsheimer Dreieck auf Beeinträchtigungen einstellen. In Richtung Frankfurt wird die A67 von Freitag bis Montag wegen Bauarbeiten gesperrt.

Autofahrer und Autofahrerinnen im Rhein-Main-Gebiet müssen am Wochenende das Rüsselsheimer Dreieck umfahren, wenn sie in Richtung Frankfurt unterwegs sind.

Wie die Autobahn GmbH ankündigte, ist die A67 an dem Autobahndreieck bei Rüsselsheim in Richtung Frankfurt von Freitagabend ab 20 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Bauarbeiten zum Brücken-Ersatz

Grund für die erneute Sperrung sind Bauarbeiten zur Erneuerung dreier Brücken am Rüsselsheimer Dreieck, das die A60 mit der A67 verbindet. Mithilfe eines Schwerlastkrans sollen Traggerüste eingehoben werden.

Autofahrer werden ab dem Rüsselsheimer Dreieck auf die A60 bis zum Mainspitz-Dreieck und von dort über die A671 zur A66 umgeleitet. Ab dem Darmstädter Kreuz geht es weiträumig über die A5 bis zum Frankfurter Kreuz und von dort auf die A3, wie die hr-Verkehrsredaktion rät.

Laut Autobahn GmbH ist das Autobahndreieck bei Rüsselsheim eine “wichtige Nord-Süd-Verbindung”, die die Metropolregion Rhein-Neckar sowie Mainz mit dem Rhein-Main-Gebiet verknüpfe.

A67 in Richtung Darmstadt im Juli gesperrt

Im Juli folgt dann die Sperrung auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Darmstadt: Dort ist die A67 am Rüsselsheimer Dreieck voraussichtlich vom 19. bis 22. Juli gesperrt. Umleitungsempfehlungen hat die Autobahn GmbH bereits herausgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert