Mi. Jun 19th, 2024

In Neukölln muss man nicht lange nach erstklassigen Restaurants suchen. Der Bezirk entführt euch nicht nur geschmacklich auf eine Reise um den Globus, sondern überrascht auch immer wieder mit gefeierten Neueröffnungen, die regelmäßig neue gastronomische Maßstäbe setzen. Eine Kulinarik, so vielfältig wie ihr Bezirk und die Menschen, die hier leben. Wir präsentieren euch einzigartige Restaurants in Neukölln, von denen wir nicht genug bekommen können.
Ein deftiges Vergnügen: Die Knödelwirtschaft
Auf dieses umwerfend lässige Wirtshaus 2.0 könnten wir Loblieder singen. Die Knödelwirtschaft versorgt Berliner:innen mit den besten Knödeln nördlich von München (ja, wir lehnen uns bewusst weit aus dem Fenster!). Frische Knödel, ganz schlicht, mit Parmesan und Butter, deftig mit Rindergulasch oder süß mit Semmelbröseln, Butter, Zimt, Zucker, Sahne und Nüssen. Wir wollen Knödel nicht nur an Weihnachten essen, sondern rund ums Jahr und empfehlen dieses Neuköllner Restaurant daher von Herzen.
Traumhaft belegter Teig: Gazzo
Kann man je genug Pizza haben? Wir glauben ja nicht. Bei Gazzo wird nicht der neapolitanische Klassiker serviert, sondern eine eigene Sauerteigkreation. Zum Beispiel mit Zucchini, Feta und Zitrone. Oder Fenchelsalami, Feldsalat und Büffelricotta. In Neukölln gibt es einige gute Adressen für Pizza – aber um Gazzo kommt man nicht herum. Weitere leckere Pizzerien in Berlin stellen wir euch hier vor.

Gazzo Hobrechtstraße 57, Neukölln, So–Do 12–22 Uhr, Fr+Sa 12–23 Uhr, Tel. 030/98 37 01 04,
Website:

https://de.gazzopizza.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert