Fr. Jun 14th, 2024

Die WHO prophezeit China noch drei große Infektionswellen bis Mitte März. Die Gesamtzahl könnte sich am Ende auf 800 Millionen Infizierte belaufen. Die Kliniken sind dem Infektionsgeschehen allerdings schon jetzt kaum gewachsen.

Chinesische Krankenhäuser haben schwer mit der jüngsten Welle von Covid-Erkrankungen zu kämpfen. Wie in dieser Klinik in Chongqing, einer 32-Millionen Einwohner-Stadt in Südwestchina, können Notfallabteilungen den Ansturm von Erkrankten oft nicht bewältigen.

Die Regierung in Peking erklärte, in den vergangenen drei Monaten seien 130 Untervarianten der Omikron-Variante des Coronavirus entdeckt worden. Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Mao Ning, äußerte sich zu der Kritik der Weltgesundheitsorganisation WHO, die sich schlecht informiert fühlt: “Seit dem Ausbruch der Epidemie hat China immer rechtzeitig, offen und transparent Informationen über die Epidemie veröffentlicht und die Weltgesundheitsorganisation über den Stand der Epidemie auf dem Laufenden gehalten.”

Die WHO beklagt jedoch unter anderem den Mangel von Datentransfer und fehlende Studien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert