Fr. Jun 21st, 2024

Hamburg 25.04.2023 12:00 Uhr

Die Bundespolizei hat in Hamburg einen 28-jährigen Syrer wegen des Verdachts eines Bombenanschlags festgenommen. Ermittler sagten, der 28-Jährige habe versucht, im Internet an Substanzen zu kommen, die es ihm ermöglicht hätten, einen Sprengstoffgürtel herzustellen, “um einen Angriff auf zivile Ziele durchzuführen”. Ermutigt und unterstützt wurde der 28-Jährige bei seinem Vorhaben laut Polizei von seinem 24-jährigen Bruder, der in der Südstadt Kempten lebt.

Von Editorial