Do. Jun 20th, 2024

Die Euphorie ist bei den Fans von Darmstadt 98 weiterhin ungebrochen groß. Bei der Saisoneröffnungsfeier kamen rund 3.000 Fans. Sie feierten ihre Lilien-Helden und holten fleißig Autogramme.

Vor imposanter Kulisse hat Darmstadt 98 gegen den englischen Zweitligisten Norwich City getestet. Trainer Lieberknecht wechselte dabei kräftig durch.

Testspiel-Niederlage für Darmstadt 98: Die Lilien unterlagen am Mittwochabend dem englischen Zweitligisten Norwich City knapp mit 0:1 (0:1).

Das Tor des Tages erzielte Marcelino Nunez bereits nach 12 Minuten sehenswert per Hacke. Ansonsten war die erste Halbzeit relativ ereignisarm. Darmstadt 98 wirkte zu Beginn in der Defensive etwas wacklig, hatte danach aber Feldvorteile, ohne zwingende Chancen herauszuspielen.

Schuhen kann sich auszeichnen

Vor der beeindruckenden Testspiel-Kulisse von 7.300 Fans am Böllenfalltor wechselte Trainer Torsten Lieberknecht sein Team zur zweiten Halbzeit kräftig durch. Ein Treffer der Darmstädter kurz nach der Pause fand wegen eines Handspiels keine Anerkennung. Auf der anderen Seite konnte sich Keeper Marcel Schuhen mit einer hervorragenden Parade auszeichnen. Tore fielen keine mehr.

Lieberknecht sprach nach der Partie von einem “ordentlichen Test”. “In der ersten Hälfte waren wir die klar bessere Mannschaft und hatten sehr gute Pressing-Aktionen”, so der Coach. “In der zweiten Hälfte ist es eher schleppender geworden und war nicht mehr ganz so aktiv.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert