Fr. Jun 14th, 2024

Auch in der Nacht ist etwas neu. Wobei der Ideen- und Gastgeger hinter diesem Vogelnest ein alter Bekannter ist. Arnd Henning Heißen hatte sich im Ritz Carlton am Potsdamer Platz zu einem der entdeckungsdurstigsten Bartender der Stadt gemixt und dort das Fragrance kreiert, eine Cocktailbar mit einem auf Düften basierenden Drinkkonzept. Letzteres hat er mit ins Bird’s Nest genommen, einer großen, nein, sehr großen Bar am Stadtschlossausgang des Nicolaiviertels. Eine Eventgastronomie, aber im guten Sinne, mit Live-Musik, einer Zigarrenlounge und einer zu den jeweiligen Drinks korrespondierenden Küche. Heißen geht es darum, „mehr als nur einen Geschmacksinn anzuregen“, etwa mit dem Drink „Where you used to live in“. Wie wohl eine Berliner Altbauwohnung schmeckt?

Auch in der Nacht ist etwas neu. Wobei der Ideen- und Gastgeger hinter diesem Vogelnest ein alter Bekannter ist. Arnd Henning Heißen hatte sich im Ritz Carlton am Potsdamer Platz zu einem der entdeckungsdurstigsten Bartender der Stadt gemixt und dort das Fragrance kreiert, eine Cocktailbar mit einem auf Düften basierenden Drinkkonzept. Letzteres hat er mit ins Bird’s Nest genommen, einer großen, nein, sehr großen Bar am Stadtschlossausgang des Nicolaiviertels. Eine Eventgastronomie, aber im guten Sinne, mit Live-Musik, einer Zigarrenlounge und einer zu den jeweiligen Drinks korrespondierenden Küche. Heißen geht es darum, „mehr als nur einen Geschmacksinn anzuregen“, etwa mit dem Drink „Where you used to live in“. Wie wohl eine Berliner Altbauwohnung schmeckt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert