Fr. Jun 21st, 2024

Der 1. Mai in Berlin ist einer der aufregendsten Tage des Jahres. Rund um den Tag der Arbeit finden zahlreiche Veranstaltungen statt, sodass es leicht ist, den Überblick zu verlieren. Zwar fällt das „Myfest“ aus, und auch die Walpurgisnacht-Party im Mauerpark macht Pause. Aber langweilig wird es nie: Hier sind die besten Veranstaltungen rund um den 1. Mai, vom Tanz-in-den-Mai-Überblick über Open-Air-Partys bis zu entspannten Kulturfesten.

In Berlin könnt ihr natürlich an mehreren Orten nach alter Tradition in den Mai tanzen, ganz egal, ob beim großen Techno-Rave oder auf der Party mit Pop-Hits. Hier ein kleiner Ausblick: Die Kulturbrauerei bietet auf neun Floors, im Soda, Kesselhaus und der Alten Kantine, eine bunte Genremischung aus R’n’B, Rock, Electro und mehr. Bei der „Heavy RAWtation“ auf dem RAW-Gelände erhält man Zutritt zu gleich drei Clubs: Cassiopeia, Astra und Badehaus. Der Weekend Club lädt mit Latin- und Hip-Hop-Hits zum Rooftop-Open-Air ein. Falls ihr Lust auf eine gute Techno-Nacht habt, dann schaut unbedingt in der Renate oder im Tresor vorbei. Wir haben euch eine Liste mit Partys zusammengestellt:

  • Kulturbrauerei Knaackstraße 97, Prenzlauer Berg, Di 30.4., ab 22 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • RAW-Gelände Revaler Straße 99, Friedrichshain, Di 30.4., ab 23.30 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • Weekend Club Alexanderstraße 7, Mitte, Di 30.4., ab 22 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • Renate Alt-Stralau 70, Friedrichshain, Di 30.4., ab 23 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • Tresor Köpenicker Str. 70, Mitte, Di 30.4., ab 23 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • Birgit&Bier Schleusenufer 3, Kreuzberg, Di 30.4., ab 22 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • Else An den Treptowers 10, Treptow, Di 30.4., ab 16 Uhr, mehr Infos und Tickets hier
  • Mehr Partyprogramm in Berlin findet ihr hier in der Übersicht

Bei der Walpurgisnacht-Fete stehen vor allem Musik, Tanz und besonders Feuer im Vordergrund – ob als Lagerfeuer oder Feuershow. Auch in der Neuen Zukunft (ehemals Zukunft am Ostkreuz) feiert traditionell mit großem Hausfest in den Mai hinein. Alle Bühnen des Geländes werden mit Open-Air-Konzerten bespielt, für die kleinen gibt es ein Kinderfilm-Programm und auch verschiedene Filme, Kurzfilme und Performances sind geplant. Der Eintritt ist kostenlos – klingt doch fantastisch.

Am 30. April geht noch mehr: Der Holzmarkt lädt zum Walpurgis-Open-Air ein. Den ganzen Nachmittag bis in den Abend hinein wird hier viel für die ganze Familie geboten, von musikalischer Unterhaltung bis zu Essen.

Beim Walpurgisfest im Rüdersdorfer Museumspark etwas außerhalb von Berlin treffen sich Frühlingsgeister, Hexen und Feen zum Walpurgisfest. Neben einem Feuer wird es auch Gaukler:innen, Märchenerzähler:innen und Kinderschminken geben. Zum Tanz in den Mai spielt die Irish Folk-Band „Murphys Law“ live auf großer Bühne. Einen Rückblick auf den Vorabend des 1. Mai zeigen wir euch hier: Walpurgisnacht in Berlin: 30 Jahre zwischen Hexen, Punk und Party.

Die beliebte Walpurgisnacht mit Feuershow, Künstler:innen und Feuerartistik im Mauerpark ist 2024 allerdings wegen Bauarbeiten abgesagt worden. Auf die Berliner Walpurgisnacht im Wandel der Zeit blicken wir hier zurück.

  • Freiluftkino in der Neuen Zukunft Alt-Stralau 68, Friedrichshain, Di 30.4., ab 15 Uhr, mehr Infos hier
  • Holzmarkt Holzmarktstraße 25, Friedrichshain, Di 30.4., ab 14 Uhr, mehr Infos hier
  • Rüdersdorfer Museumspark Heinitzstraße 9, Rüdersdorf bei Berlin, Di 30.4., ab 15 Uhr, mehr Infos hier

Feiern am 1. Mai 2024 in Berlin: Open-Air-Partys und Club-Events

Am 1. Mai könnt ihr in vielen Berliner Clubs tagsüber draußen tanzen. Foto: Imago/Tom Maelsa

Wer am 30. April nicht in den Mai getanzt ist – oder noch nicht genug hat vom Feiern – der hat auch am 1. Mai eine große Auswahl an verschiedenen Tanzveranstaltungen. Das Ritter Butzke öffnet am 1. Mai bereits um 13 Uhr seine Tore. Bei einem Open-Air könnt ihr hier, for free, zu den Techno-Beats von Format B feiern. Auch das Berghain öffnet bereits am Mittag seine Türen. Bei gutem Wetter wird das erste mal in diesem Jahr der Garten eröffnet. Auch im Oxi könnt ihr draußen und drinnen tanzen – ab 12 Uhr gibt’s hier ein gutes Techno-Line-up. Mehr Partys in Berlin findet ihr natürlich in unserer umfangreichen Club-Übersicht.

Auch in vielen Berliner Grünflächen wird getanzt. Zum Beispiel beim „Hit ‘N‘ Run“-Open Air. Bei der „1. Mai Berlin Tour“ von 6ixSense spielen unter anderem Juicy Süß und MightyMacFluff. Los geht’s um 15.30 Uhr im Schlesischen Busch, um 18 Uhr folgt der zweite Durchgang im Görlitzer Park.

Viele Berliner Künstler:innen nutzen den 1. Mai jedes Jahr für spontane Konzerte. Die Kreuzberger Hip-Hop-Crew RapK zum Beispiel spielte in den vergangenen Jahren Gigs in ihrem Heimatbezirk. Am besten schaut ihr aufmerksam in den sozialen Medien, welche eurer Berliner Lieblings-Acts spontan auflegen oder auftreten, schließlich ist am Tag der Arbeit die halbe Stadt auf den Beinen und irgendwo ist immer was los.

  • Ritter Butzke Ritterstrasse 26, Kreuzberg, 1.5., ab 13 Uhr, mehr Infos hier
  • Berghain Am Wriezener Bahnhof, Friedrichshain, 1.5., ab 12 Uhr, mehr Infos hier
  • Oxi Club Wiesenweg 1-4, Friedrichshain, 1.5., ab 12 Uhr, mehr Infos hier

Am 1. Mai an der Spree tanzen

Am 1. Mai wird in Berlin geraved! Egal wo, egal wie: Auch im Sage Beach am Spreeufer. Foto: Imago/Tom Maesla

Wenige Gehminuten vom traditionellen Maifest am Mariannenplatz entfernt, könnt ihr am idyllischen Spreeufer friedlich den Tag der Arbeit feiern. Im Sage Beach könnt ihr beim „May Day by the Spree“ umsonst und draußen bei einem Open-Air im Sand tanzen. Neben einem guten Techno-Line-Up wird es außerdem noch Performances, Kinder-Aktivitäten und verschiedene Stände zum Stöbern geben. Leckere Drinks und Snacks werden natürlich auch angeboten.

  • Sage Beach Köpenicker Str. 18-20, Kreuzberg, 1.5., ab 14 Uhr, Eintritt frei, mehr Infos hier

Maifest am Mariannenplatz

Auch wenn das MyFest nicht mehr stattfindet, wird zumindest traditionell auf dem Mariannenplatz gefeiert. Foto: Imago/snapshot/ K M Krause

Auch wenn das Myfest 2024 wieder nicht stattfindet, zieht es sicherlich viele an den Kreuzberger Mariannenplatz. Unter anderem feiert die Partei Die Linke am Mariannenplatz ein Fest mit Redebeiträgen, Food und Musik. Den ganzen Tag ab 10 Uhr lautet hier das Motto: „Heraus zum 1. Mai tanzen statt arbeiten“.


„Helle Mitte Tanzt“ in Hellersdorf

Es muss nicht immer Prenzlauer Berg sein: Der Alice-Salomon-Platz ist Austragungsort eines großen Volksfests Foto: Imago/Jürgen Ritter

Mit gutem Anliegen ist das „Helle Mitte Tanzt“-Fest auf dem Alice-Salomon-Platz in Hellersdorf unterwegs. Um Neonazis etwas entgegenzusetzen, verwandelt sich die Helle Mitte ab dem 1. Mai in eine familientaugliche Festivallocation. An vier Tagen gibt es ein vornehmlich von ortsansässigen Vereinen und Clubs gestaltetes Bühnenprogramm mit Livemusik und Tanzfläche. Auf die kleinen Besucher:innen warten Entenangeln, Kettenkarussell, Bungee-Trampolin und Autoscooter. Mit Crêpes, Waffeln, Eis, kandierten Früchten und Zuckerwatte gibt es alles, was den Zahnarzt die Miete bezahlen lässt. Die hungrigen und durstigen Erwachsenen können es sich mit Gegrilltem, Bier und Erdbeerbowle im Biergarten gemütlich machen.

  • Helle Mitte Tanzt Alice-Salomon-Platz, Hellersdorf, 1.5.-5.5., Eintritt kostenlos, mehr Infos hier

Mehr Veranstaltungen am 1. Mai: Von Rummel bis Fest am See

Auch wer nicht den 1. Mai durchraven möchte oder sich lieber von Demonstrationen fern hält, kann sich am Tag der Arbeit eine schöne Zeit machen. Auf dem Frühlingsfest zum Beispiel oder einfach bei einem Getränk in einem schönen Biergarten. Unsere Empfehlungen für ein etwas anderes Programm.


Achterbahn und Zuckerwatte auf dem Frühlingsfest

Wie jedes Jahr findet das Frühlingsfest am Zentralen Festplatz statt. Foto: Imago/Jürgen Ritter

Das 52. Frühlingsfest bietet auch dieses Jahr wieder Publikumsmagneten. Mehr als 50 Schausteller bauen ihre Attraktionen für einen gelungenen Rummelspaß auf. Knapp 80 Fahrgeschäfte werden dafür auf dem Festplatz aufgebaut. Die Bandbreite reicht von „Aviator“, „Break Dance“, „Melodie-Star“ bis hin zum Kirmes-Klassiker, dem Autoscooter. Ein weiteres Highlight: das Riesenrad nach Londoner Vorbild, das einen ganz besonderen Ausblick bietet. Geisterbahn und Spiegellabyrinth dürfen natürlich auch nicht fehlen. Für alle Adrenalinjunkies gibt es dieses Jahr gleich drei Achterbahnen. Die ganze Aufregung macht hungrig: Neben Klassikern wie Bratwurst und Boulette gibt es auch Langos, gebrannte Mandeln und Churros. Mehr zum Berliner Frühlingsfest lest ihr hier.

  • Berliner Frühlingsfest Zentraler Festplatz, Kurt-Schumacher-Damm 207, Wedding, 30. März 2024 bis 12. Mai 2024. Öffnungszeiten: Mi+Do 14–22 Uhr, Fr+Sa 14–23 Uhr, So 13–22 Uhr, Eintritt kostenlos, mehr Infos hier

Maifest in der ufaFabrik

Wie jedes Jahr lädt die ufaFabrik zum freundlichen Familienfest am 1. Mai in Berlin ein. Foto: Imago/Schöning

Die ufaFabrik wartet am 1. Mai mit viel Spiel und Spaß für Kinder und Familien auf. Die kleinen Besucher:innen können bei allerlei Geschicklichkeitsspielen gegeneinander antreten. Außerdem gibt es Live-Musik von The Alligators und Samba Reggae und Aufführungen des Kindercircus. Verschiedene Leckereien und Getränke werden natürlich auch angeboten.

  • ufaFabrik Victoriastraße 10, Tempelhof, Mi 1.5., 14–18 Uhr, Eintritt frei, mehr Infos hier

Maifest am Obersee

Im Obersee-Park in Lichtenberg könnt ihr beim „Kulturen im Park“ Fest gemütlich Picknicken und Kultur genießen. Foto: Imago/Jürgen Ritter

Das Maifest im Obersee-Park in Lichtenberg will ein Zeichen für ein friedliches und tolerantes Miteinander setzen. „Kulturen im Park“ ist ein Fest der Vielfalt, das sich auch Livemusik, Straßentheater, Poesie und gemeinsamem Singen mit dem Oranke-Chor zusammensetzt. Gerne könnt ihr Picknickdecken und kleine Snacks mitbringen und es euch auf der Wiese gemütlich machen. Um 15 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm an der Oldtimer-Pickup-Truck-Bühne am Wasserturm. Groß und klein können sich auf Musik freuen.

  • Obersee-Orankesee-Park Waldowstraße 20, Alt-Hohenschönhausen, 1.5., 13.30-19 Uhr, Eintritt frei, mehr Infos hier

Am 1. Mai entspannt mit einem Bierchen den Feiertag genießen

Ein Bierchen zischen und dann eine Runde über den See rudern: Warme Tage im Café am Neuen See machen Lust und Laune. Foto: Imago/imagebroker

Keine Lust auf viel Trubel und laute Musik? Zum Glück hat die Biergarten-Saison in Berlin begonnen! Ganz egal ob im Zenner, im Café am Neuen See oder im ganz neu eröffneten Bornholm’s: Ein frisch gezapftes Bier mit weißer Schaumkrone schmeckt an einem Feiertag unter freiem Himmel doch am aller besten. Macht es euch mit einer Brezel, Pizza oder Bratwurst auf einer Bierbank gemütlich, beobachtet das rege Treiben oder genießt den Feiertag mit euren Liebsten. Hier haben wir zahlreiche tolle Biergärten in Berlin für euch.


Politisch: Demonstrationen am 1. Mai in Berlin

Am 1. Mai finden in Berlin zahlreiche Demos statt. Foto: Imago/A. Friedrichs

Wie jedes Jahr ist der 1. Mai in Berlin geprägt von Demonstrationen – und von Partys mit politischem Anspruch, wie im Görlitzer Park, wo unter dem Motto „Free Görli – Rave against the Zaun“ politische Gruppierungen und Orte aus der Nachbarschaft mit Musikacts wie Tiefbasskommando und DJ Craft (K.I.Z) ab 13 Uhr gegen die geplante Umzäunung des Görlitzer Parks demonstrieren.

Etwas weniger Bass gibt es in der Hasenheide: Hier werden von 12 bis 16 Uhr Gedichte und Geschichten zum Tag der Arbeit vorgelesen. Auch hier dürfte Revolutionsstimmung aufkommen.

Überall gibt es politische Aktionen: Die meisten Demos finden in Friedrichshain und Kreuzberg statt. Von „Revolutionärer 1. Mai“-Demo bis zu gewerkschaftlich geprägten Veranstaltungen ist der Tag der Arbeit von Aufmärschen geprägt. Den Überblick über Demos rund um den 1. Mai in Berlin gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert