Di. Jul 23rd, 2024

Bei einer Gewalttat im “familiären Umfeld” sind in Wiesbaden zwei Menschen getötet worden. Der Tatverdächtige meldete sich selbst bei der Polizei.

Die Mordkommission war nach Angaben der Polizei am Montagabend um 18.30 Uhr vor Ort am mutßmaßlichen Tatort im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim.

Etwa eine halbe Stunde zuvor hatte sich der Tatverdächtige, ein 42 Jahre alter Mann, bei der Polizei gemeldet. Vor Ort habe er sich widerstandslos festnehmen lassen.

45-Jährige und 75-Jähriger getötet

Gefunden wurden den Angaben zufolge die Leichen einer 45 Jahre alten Frau und eines 75 Jahre alten Mannes. Die Polizei sperrte den Tatort ab, Spezialisten waren mit der Spurensicherung beschäftigt.

Der Hintergrund der Tat sei noch völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Er sollte noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Zur Todesursache machten die Ermittler zunächst keine Angaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert