Mo. Jun 24th, 2024

Mehr als ein Dutzend Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben zugestimmt, die Ukraine im nächsten Jahr mit mindestens einer Million Artilleriegeschossen zu beliefern.

Der Plan mit einem Gesamtumfang von zwei Milliarden Euro wurde am Montag in Brüssel vereinbart.

Die Ukraine hatte der EU mitgeteilt, dass sie 350.000 Granaten pro Monat benötige, um den Vormarsch der russischen Truppen zu verlangsamen und in diesem Jahr eine Gegenoffensive zu starten.

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba lobte die „revolutionäre Entscheidung“ der EU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert