Mi. Jun 19th, 2024

Braydon Manu hat sich bei den Lilien-Fans verabschiedet. “Mit mir wird nicht geplant”, sagte der Offensivspieler in einem Video auf Instagram. Manu zählt zu jenen 16 Profis, die wegen auslaufender Verträge beim letzten Darmstädter Heimspiel der Saison vom Club bereits verabschiedet worden waren. Einige, so hieß es damals, könnten womöglich aber noch einen neuen Kontrakt bekommen – nicht Manu. Der Fan-Liebling, der in der Aufstiegssaison stark gespielt hatte, während er in der Abstiegssaison oft verletzt ausfiel, sagte: “Danke für die letzten Jahre. Ich bin froh, im Stadion ab und an meinen Fischer-Hut für euch gezogen zu haben.” Ein Markenzeichen nach Toren des Angreifers.

Kempe denkt nicht an Wiederaufstieg

Für den SV Darmstadt 98 geht es nach der Katastrophen-Saison in der Bundesliga nun erst einmal darum, ein bisschen Abstand zu gewinnen. “Wir müssen die Batterien ein bisschen aufladen und wollen dann in der zweiten Liga eine gute Runde spielen”, erklärte Mittelfeldspieler Tobias Kempe, der die Lilien im letzten Saisonspiel in Dortmund als Kapitän aufs Feld geführt hatte, die Strategie für die kommenden Wochen und Monate. Über einen möglichen Wiederaufstieg mag der Routinier derzeit nicht denken. “Ich will da keine Prognosen abgeben, in der zweiten Liga ist alles möglich. Wir müssen uns erst mal sammeln und einen konkurrenzfähigen Kader aufbauen”, so Kempe.

Von Editorial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert