Mo. Jun 17th, 2024

Weil Wasser in die Dachdämmung eingedrungen ist, ist das Hallenbad im Marburger AquaMar geschlossen worden. Die Stadt hat Sicherheitsbedenken. In anderen Bereichen des Schwimmbads ändern sich die Öffnungszeiten.

Das Marburger Schwimmbad “AquaMar” hat am Dienstagnachmittag aus Sicherheitsgründen kurzfristig sein Hallenbad geschlossen. Grund ist in die Dachdämmung eingedrungenes Wasser, wie die Stadt mitteilte. Man befürchte eine Überlastung der Dachfläche.

Wie lange das Hallenbad geschlossen bleibt, war zunächst nicht absehbar. “Ziel ist, Anfang Juni belastbare Untersuchungsergebnisse und Daten zu haben, um daraus abzuleiten, wie und mit welchen Maßnahmen das AquaMar schnellstmöglich wieder sicher geöffnet werden kann”, hieß es von der Stadt. Für Vereine und Schulen suche man “kurzfristige Lösungen”.

Herausgeschnittenes Dämmwollstück war 40 Kilo schwerer

Der Schaden sei bei einer Routineüberprüfung festgestellt worden. Bei einem herausgeschnittenen Stück Dämmwolle wurde demnach eine zusätzliche Last von 40 Kilogramm festgestellt.

“Nun sind für die nächsten Tage – nach den Regenfällen der vergangenen Tage – schwere Unwetter vorhergesagt”, so die Stadt. “Das wird das Dach mit weiterem, zusätzlichem Gewicht belasten.”

Gebäudestatik soll nicht gefährdet sein

Obwohl die Gebäudestatik nach Einschätzungen von Fachleuten nicht gefährdet sei, habe man sich kurzfristig entschieden, aus Sicherheitsgründen zunächst keine Gäste mehr in das Bad zu lassen, sagte Bäderdezernentin Kirsten Dinnebier.

Ursache für den Schaden soll möglicherweise eine undichte Dachhaut sein. Das Material sei durch Sonneneinstrahlung, Regen, Nässe und Eis spröde geworden. Weitere Untersuchungen sollen nun klären, wie groß das Ausmaß des Schadens ist.

Öffnungszeiten für Freibad und Sauna nun wieder länger

Einen positiven Nebeneffekt hat die Schließung des Hallenbades: Freibad und Sauna können nun wieder länger öffnen. Wegen Personalmangels waren zuvor die Öffnungszeiten verkürzt worden. Ab Mittwoch öffnet das Freibad nun laut Stadt bereits um 7 Uhr. Die Sauna schließt nun nicht um 19.30 Uhr, sondern kann bis 22 Uhr geöffnet bleiben.

Sauna und das Foyer des AquaMar seien von möglichen Schäden im Dach nicht betroffen.

Das Hallenbad war schon in den Jahren 2020 und 2021 teilweise geschlossen worden. Damals gab es unter anderem Undichtigkeitsschäden in der Gebäudehülle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert