Mi. Jun 19th, 2024

Zunahme an kokainbedingten Gesundheitsproblemen

Gleichzeitig ist auch eine Zunahme bei den gemeldeten Gesundheitsproblemen zu verzeichnen. Kokain war 2017 die am häufigsten genannte illegale Droge bei drogenbedingten Notfällen in Krankenhäusern, über die im Jahr 2017 von einem Netzwerk aus 26 beobachteten Krankenhäusern in 18 europäischen Ländern berichtet wurde.

Auch ist die Anzahl der Personen gestiegen, die sich einer speziellen Drogenbehandlung wegen ihres Kokainkonsums unterziehen. Dies betreffe derzeit rund 73.000 Personen in Ländern der Europäischen Union. 85 Prozent der Betroffenen sind männlich. Die Anzahl der Personen, die zum ersten Mal eine Behandlung benötigen, stieg zwischen 2014 und 2017 um 37 Prozent. Dies weise darauf hin, dass der Behandlungsbedarf wächst.

Von Editorial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert