Mo. Jun 24th, 2024

In Lüdenscheid fielen am Montag mehrere Schüsse. Kurz darauf wurde ein schwerverletzter Mann gefunden. Wenig später war er tot. Die Polizei hat bereits zwei Tatverdächtige festgenommen. Das Opfer wird obduziert.

Tödliche Schüsse in Lüdenscheid: Mann (24) gestorben – Tatverdächtige 15 und 18 Jahre alt

Zeugen hatten laut Polizei am Montagnachmittag den Notruf alarmiert und eine verletzte Person in einer Fußgänger-Unterführung gemeldet. “Ein Zeuge, der Schüsse in einem Fußgängertunnel an der Sauerfelder Straße gehört und anschließend einen am Boden liegenden Mann entdeckt hatte, rief uns an”, sagte ein Polizeisprecher gegenüber der “Bild”.

Wie die Polizei Märkischer Kreis mitteilt, seien zwei 15 und 18 Jahre alte Tatverdächtige wenig später festgenommen worden. Die beiden Verdächtigen wurden in der Nähe des Tatorts angetroffen. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Die Polizei sucht nach weiteren Beweismitteln, die Tatwaffe wurde bislang noch nicht gefunden. Auch die Hintergründe der Tat waren am Abend noch unklar.

Von Editorial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert