Mo. Jun 24th, 2024

Karlshorst, das ist ein Stadtteil, den nicht alle auf dem Schirm haben. Erinnerungskultur findet vor allem in Mitte statt, das Leben in den hippen Stadtteilen drumherum. Dabei ist Karlshorst nicht nur aufgrund seiner teils kleinstädtischen Struktur und dem damit verbundenen Gefühls, woanders zu sein, für historische Spaziergänge geeignet. Sondern eben auch, weil das Areal eine enorm wichtige Rolle in der Geschichte Deutschlands einnimmt.

Hier wurde am 8. Mai 1945 das Ende des Kriegs besiegelt, womit auch die sowjetische Geschichte des Stadtteils begann. Zeitweise durften deutsche Einwohner:innen nicht mal in Teile Karlshorsts reisen. Heute ist unter anderem das Museum Karlshorst hier verortet, das bis zum russischen Überall auf die Ukraine noch Deutsch-Russisches Museum hieß. Viele Gebäude aus der Zeit des Kalten Krieges wurden in Karlshorst umgenutzt, das Haus der Offiziere etwa ist heute eine Musikschule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert