Fr. Jun 14th, 2024

Bei einem Unfall in Gießen ist ein 67 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann war nach einem Überholvorgang mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der Unfall passierte in der Nacht zum Samstag gegen 0.30 Uhr auf der Landstraße 3131 zwischen Gießen-Petersweiher und Gießen. Wie die Polizei mitteilte, war der 67-Jährige beim Überholen eines anderen Wagens mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Wagen überschlägt sich mehrfach

Der Wagen fuhr durch einen Straßengraben und prallte zunächst gegen einen Baum. Danach überschlug sich das Fahrzeug, wurde auf die Straße geschleudert und überschlug sich erneut.

Schließlich kollidierte der Wagen noch mit einem entgegenkommenden Auto eines 62-Jährigen. Der 67-Jährige starb trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen am Unfallort. Der Fahrer des Autos, das mit dem Wagen des 67-Jährigen zusammenstieß, wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die L3131 zwischen Gießen und Petersweiher musste für die Aufräumarbeiten bis zum frühen Samstagmorgen gesperrt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 130.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert